Unsere Autoren
Erzähler
Dunia
Rhiannon
Pandraigon

Dunia Autoren
Narzissa

Externe Autoren
Cobra
Lucius Malfoy

Partner Autoren
Aleera
Foren-News
Was wurde im Forum geändert?

3. Dezember 2010
*Geschichtsgalerie eröffnet.

24. November 2010
* Bewertungsarea für Mitglieder und Gäste eingerichtet.

20. November 2010
* Geschichte "Listen to your Heart" nach Fanfictions -> Sailor Moon verschoben.

19. November 2010
* Ihr könnt euch jetzt als Leser im Forum anmelden.
* Beiträge im Informationszentrum wurden entsprechend angepasst.
* Bewerbungsvorlage für Autoren wurde minimal geändert.
Neueste Themen
» Harry Potter und die Zwillinge
Do Sep 29, 2011 7:57 pm von Rhiannon

» Listen to your heart
Do Sep 29, 2011 7:50 pm von Rhiannon

» Teil 2
Fr Feb 18, 2011 11:24 pm von Aleera

» Teil 1
Fr Feb 18, 2011 11:22 pm von Aleera

» Teil 1
Fr Feb 18, 2011 11:18 pm von Aleera

» Teil 1
Fr Feb 18, 2011 11:14 pm von Aleera

» Teil 1
Fr Feb 18, 2011 11:10 pm von Aleera

» Teil 2
Fr Feb 18, 2011 11:07 pm von Aleera

» Teil 1
Fr Feb 18, 2011 11:03 pm von Aleera


Teil 1

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Teil 1

Beitrag von Aleera am Fr Feb 18, 2011 11:10 pm

„Kennst du diese Insel?“, fragte ihn Gibbs.
„Warum?“
„Weil wir darauf zu segeln.“
Jack zuckte mit den Schultern. Wieder rief der Ausguck. „Schiff auf Backbord! Keine Flagge!“

Jack bewegte sich am heutigen Morgen zu ersten Mal und schnappte sich das Fernrohr. Seine Crew wartete auf Befehle. Er senkte das Fernglas wieder und sah böse zu seinem Ausguck hinauf. Der zuckte zusammen. „Das ist die Black Dead“, rief Jack, bevor er seinen Blick wieder abwendete. Er ging wieder ans Steuer und drehte sich noch mal um und schaute seinen Ausguck wieder böse an. „Und außerdem liegt sie vor Anker.“

„Nur?“, hakte Gibbs nach. „Kennst du das Schiff?“
„Die Dead?...Ist mir bekannt.“
Will stupste Gibbs an. „Schau dir das da an.“ Gibbs folgte Wills Finger und erblickte einen Hafen. Einen sehr großen Hafen voller Schiffe. Voller schwarzer Schiffe. „Die Pearl ist augenscheinlich nicht das einzigste schwarze Schiff“, sagte er an seinen Captain gewandt. „Wer hat das behauptet?“, fragte Jack. „Wer baut die alle?“, fragte Will. Er bekam einen verwirrten Blick von Jack. „Wir?“

Will und Gibbs sahen sich an. „Wer ist ‚wir‘?“, fragten sich beide gleichzeitig. Sie drehten sich wieder um. Jack zuckte nur unverständlich mit den Schultern. „Jack. Magst du uns nicht sagen, was für eine Insel das ist?“, wollte Gibbs wissen. „Das ist die Sperlingsinsel, wie es die Form bereits verrät. Unter Fachleuten nennt man sie auch Sparrow Island, klar soweit?“, erklärte er. Bei dem Wort ‚Sparrow Island‘ hob Jack ganz stolz den Kopf. „Hat das irgendwas mit deinem Namen zu tun?“

Jack lenkte das große Schiff geschickt in den Hafen ein. Eine große Werft war zu erkennen. Auf der Hauswand stand: Jonathan Sparrow und darunter: Shipyard. „Ankerleinen abvieren“, befahl Jack. „Ankerleinen abvieren“, riefen fünf Männer, die sich daran machten den Befehl auszuführen. „Wir gehen an Land. Sofern es möglich ist“ Der letzte Satz galt natürlich Will.

Jack ging voran und die Crew folgte. Will befahl seinem 1. Maat das Schiff anzutäuen und zu warten. Jack blieb überraschend stehen, als ein älterer Mann die Werft verließ und auf sie zu kam. Er wandte sich an Will ohne ihn anzusehen. „Wie kommst du darauf?“, rief er Will zu und beantwortete damit seine vorhergegangene Frage. Muss er immer mit Fragen antworten?

Als der Mann näher kam erhob er wütend die Hände und rief: „Jack. Was zum Henker hast du mit der Pearl gemacht?“ „Das war ich nicht. Das waren diese Kielschweine der East India“, verteidigte sich Jack, wobei er mit seinen Händen in der Luft rumfuchtelte. „Wo ist…?“, begann Jack, als ihn der Mann unterbrach. „Du willst doch nicht etwa, dass ich das jetzt repariere, oder?“ „Du bist hier der Schiffsbauer. Wo ist…“, versuchte er es wieder, aber der Mann beschwerte sich unentwegt. „Die schönen Segel, der schöne Rumpf…“ „Jonathan“, rief Jack und wollte ihn zur Ruhe bringen. Er ignorierte ihn aber völlig und in Jack stieg Wut hoch. Er sah seine Männer an, als wenn er nicht genau wüsste, was er jetzt tun sollte. Er machte eine Geste, die sagte ‚ist mir egal‘: „Großvater.“ Und diesmal schrie er und es zeigte Wirkung.

Jetzt wurde Jacks Unsicherheit klar. „Was?“, rief er aufgebracht, weil ihn seine Crew ansah. „Was’n los mit dir, Jack?“, fragte Jonathan. „Wenn du gleich hören würdest, müsste ich nich rumschreien, klar soweit? Also. Wo ist sie?“ Er gab ihm keine Antwort, sondern sah ihn nur verwundert an.
avatar
Aleera
Primus
Primus

Anzahl der Beiträge : 13
Anmeldedatum : 18.02.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten